Content Marketing - Strategie, Ziele und Umsetzung

Jedes Produkt und jede Firma hat eine Geschichte die mit spannenden Inhalten erzählt werden kann. Content Marketing hat die Aufgabe, diese Inhalte zu erstellen und an die richtigen Zielgruppen in den richtigen Kanälen zu verbreiten.

Welche Strategien,  Ziele und Umsetzungsmöglichkeiten bieten sich an - erfahren Sie hier mehr.

 


Content Marketing Ziele

Die Zielsetzung im Content Marketing sind so vielfältig wie die Produkte und Unternehmen verschieden sind. Content Marketing Ziele lassen sich in taktisch kurzfristige und strategisch langfristige Ziele unterscheiden, welche erst nach Monaten oder Jahren erreicht werden können.

Kurzfristige Ziele, Beispiele:

  • Follower steigern in den eigenen Social-Media Kanälen
  • Anzahl E-Mail Anmeldungen steigern für den Newsletter
  • Traffic und Engagement steigern mithilfe der Veröffentlichung von qualitativen Content
  • Entwicklung von starken Branding

Langfristige Ziele, Beispiele:

  • Verbesserung der Sichtbarkeit und Erkennung Ihrer Marke
  • Aufbau einer breiten Kundenbasis
  • Generierung von höherem Umsatz durch neue und treue Kunden
  • Schaffung von Mehrwert für Ihre Kunden durch verbesserte Dienstleistungenund Produkte

Ob kurzfristige Ziele oder langfristige, eine genaue Vorgehensweise, Analyse und Zieldefinition ist allen Zielsetzungen gemeinsam. Optimalerweise sind Ziele realistisch, messbar und SMART.

SMARTE Ziele sind:

  • S – Specific: Spezifisch, nicht einfach mehr Erfolg, sondern zum Beispiel ein höherer Umsatz
  • M – Measurable: Messbare, klare Key Performance Indicators, die quantifizierbar sind
  • A – Attainable: Erreichbar, Ziel muss einen erkennbaren Sinn haben
  • R – Realistic: Realistisch, Ziel muss erreichbar sein
  • T – Timebound: Zeitgebunden, Zeitpunkt festlegen, zu dem das Ziel erreicht sein soll

 

Content Marketing Strategie

Die Strategie soll u.a. folgende Fragen beantworten:

Welche Zielgruppe soll erreicht werden?

Die Zielgruppe genau zu kennen ist notwendig um die eigenen Produkte und Dienstleistungen auf die Bedürfnisse der Kunden auszurichten. Sofern am Markt und an den Bedürfnissen vorbeiproduziert und die Bedürfnisse nicht getroffen werden, kann die eigene Firma schnell in grosse finanzielle Schwierigkeiten geraten. Selbstversändlich ist die Zielgruppe auch für das Content Marketing wichtig.

Content Erstellung - wie kann ein relevanter un interessanter Content erstellt werden?

Was ist speziell am eigene Unternehmen oder Produkt. Wo ist der Unterschied zu den Mitbewerbern. Wichtig ist Inhalt, Tonalität und Botschaft. Welcher Eindruck soll vermittelt werden

Kanäle - Wo soll der Inhalt veröffentlicht werden

Die Planung der Kanäle ist mit der Strategie abzustimmen. Dort wo sich die Zielgruppe aufhält und für Informationen zugänglich ist.

Messbarkeit & Steuerung

Im Gegensatz zu den analogen Medien liegt der grosse Vorteil der digitalen Medien darin, dass sie auf vielfältige Weise messbar sind. Der Erfolg ist per Softwar auf Knopfdruck und in realtime messbar.

Deshalb ist eine Korrektur, Reaktion und Nachsteuerung der Kampagne sehr schnell möglich, meist mit geringeren Kosten als im analogen Bereich.

 

Checkliste für guten Content

Unserer Erfahrung nach sollten alle diese unten aufgeführten Aspekte mit Ja beantwortet werden können:

  • Klare Definiton über den Umfang des Inhalts, inkl. Strategie mit Zielen und möglichen Formaten
  • Themenrecherche, Inhalte sammeln und zusammentragen. Ist das Thema relevant und interessant?
  • Call to Action einbauen, z.B. Newsletter anmelden, Rabattaktion.
  • Publizieren und Teilen. Der Content soll maximale Sichtbarkeit erreichen. Dazu ist er möglichst breit zu streuen.
  • Sicherstellen, dass Inhalt auf den neustens Trends und Technologien basiert.
  • Pläne stets aktuell halten und Erfolg messen
  • Content aktuell halten
  • Neuer Content regelmässig erstellen

 

Storytelling - im Rahmen von Content Management

Storrytelling ist ein Werkzeug, welches wir gerne einsetzen, um mithilfe von Geschichten, Fiktionen und realen Beispielen emotional ansprechende Inhalte zu vermitteln.

Storytelling untersucht die Ereignisse, Charaktere und Umstände, die einer Geschichte vorausgehen, um eine Verbindung zu bestimmten Ideen und Gefühlen herzustellen, z.B. Auslösen von Heimatgefühlen mittels Produkt-Hinweis "swiss made".

Durch Storytelling können Unternehmen ihr Publikum auf eine imaginäre Reise mitnehmen, indem sie emotionale Botschaften vermitteln, die überzeugend und einprägsam sind, wie z.B. Leitmotiven oder Sprucken.

 

Kontaktieren Sie uns - wir beraten Sie gerne rund um Content Marketing für Ihre Firma.