Web­design

Prozess eines Website Relaunch, grafische Darstellung von dynamic-duo webdesign/-publishing

Website Relaunch

In der Schweiz betreiben mehr als 90 % aller Firmen eine eigene Website. In diesem Potpourri an Websites bestehen enorme Unterschiede bezĂĽglich Gestaltung, Technik und Relevanz fĂĽr den Unternehmenserfolg.

Jedoch haben alle Websites zumindest eine Gemeinsamkeit; der Zahn der Zeit nagt auch an ihnen.

Technisch veraltete und umständlich zu bedienende Websites können Kunden vertreiben und Umsätze verhindern.

Idealerweise erfolgen Anpassungen in technischer und gestalterischer Sicht stetig und in kleinen Schritten. Grössere Umstellungen werden strukturiert und umfassend vorgenommen, meist im Rahmen eines Website-Relaunch.

1. Website-Relaunch - GrĂĽnde

Ein Website-Relaunch, also die Änderungen an einer bestehenden Website, erfolgt hauptsächlich aus diesen drei Gründen.

Technische GrĂĽnde

Der Website-Relaunch erfolgt aus technischen Gründen, wie veraltete Komponenten, Module oder ein CMS, welches neue Funktionen nicht unterstützt oder keine Updates erhält.  Ebenso Performanceprobleme, welche oftmals mit hohen Absprungraten einhergehen.

Anforderungen an Design

Änderungen bezüglich Mode und Design können eine Website mit der Zeit altmodisch erscheinen lassen. Weiterentwicklung der Auflösung und Sehgewohnheiten bei Handybildschirmen oder Anforderungen bezüglich Corporate Design bedingen Designanpassungen. Oder dass noch immer kein Response Design genutzt wird.

Benutzeranforderungen

Gründe von geändertem Benutzerverhalten oder unübersichtliche und umständliche Benutzerführung welche vom Kunden nicht mehr akzeptiert werden. Negatives Kundenfeedback sowie grössere Konkurrenz im Markt oder auch Websites von Konkurrenten, welche nur einen Klick entfernt sind und die Bedürfnisse von Kunden besser erfüllen, können Anpassungen erfordern.

2. Anforderungen an die Website

Neben den oben aufgefĂĽhrten GrĂĽnden hinsichtlich Anpassungen und einem Relaunch, ĂĽberlegen wir uns hier, welche Anforderungen eine Website erfĂĽllen muss.

Wir von dynamic-duo webdesign/-publishing sehen die Website als Zentrum für alle Online-Aktivitäten. Sie fungiert als digitale Schnittstelle zwischen der Firma und Kunden sowie weiteren Stakeholdern. Auf folgender Grafik ist schematisch dargestellt, welche Anforderungen an eine Website gestellt werden

Die Benutzer-Anforderungen lassen sich in User Experience, Usability und Barrierefreiheit (Accessibility) unterteilen. Diese drei Kriterien sorgen dafür, dass der Besuch einer Website ein positives Erlebnis ist, dass die Website benutzerfreundlich gestaltet ist und dass sie barrierefrei bedient werden kann.

Design-Anforderungen spielen bei der Gestaltung und Umsetzung einer Website eine wichtige Rolle: Neben der Gestaltung der Bildschirme und Benutzeroberflächen (User Interface Design), die eine Verbindung zum Website-Besucher herstellen, ist es wichtig, das Unternehmen im Sinne des Corporate Design (CD) markenkonform darzustellen.

Technische Anforderungen, wie Responsive Design sorgen dafür, dass die Website auf den Endgeräten korrekt angezeigt wird. Ausserdem ist es wichtig, dass die Website suchmaschinenfreundlich gestaltet und umgesetzt wird. Es sollte sichergestellt werden, dass die Inhalte über ein geeignetes Content Management System [CMS] einfach eingegeben und angepasst werden können.

Prozess eines Website Relaunch, grafische Darstellung von dynamic-duo webdesign/-publishing

3. Website-Relaunch – Vorgehen und Prozess

In Praxis und Literatur finden sich zahlreiche Vorgehensweisen und Prozesse. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung hat sich für uns das unten aufgeführte Vorgehen für einen Website-Relaunch bewährt.

Der Website-Relaunch-Prozess gliedert sich in 4 Hauptphasen:

  • Vorbereitung (Start, Zieldefinition)
  • Planung (Konzeption, Design, Content, Technik)
  • Umsetzung (Umsetzung, Tests)
  • Operativer Betrieb (Go-Live, Betrieb & Wartung)
Prozess eines Website Relaunch, grafische Darstellung von dynamic-duo webdesign/-publishing

Die einzelnen Prozessschritte im Detail

Start

Der Start Am Start eines Projekts erfolgen Vorbereitungen, Recherchen und Analysen.

Vorbereitungen, wie Bestandsaufnahme der Technik der alten Website, Dokumentationen sichten und Auswertungen von Tracking Tools sichern.

Recherchen, zu Trends in Technik und Design, Recherche zu Keywords sowie Recherchen zu BedĂĽrfnisses der Zielgruppe vornehmen.

Analyse, wie Zielgruppen finden und definieren sowie ein Benchmarking entwickeln.

 

Zieldefinition

Zur Zieldefinition gehören Briefing, Strategie.

Im Briefing werden Erwartungen und Anforderungen seitens Kunden und Projekt festgelegt. Briefing und De-Briefing inkl. der Verfassung von schriftlichen Protokollen sind wichtig, damit von Anfang an Missverständnisse unterbunden werden können.

In der Strategie werden die Ziele festgelegt aus den Erkenntnissen von Vorbereitungen, Recherche, Analyse sowie ev. aus Workshop.

 

Konzeption

Die Planungsphase Konzeption besteht aus dem Website-Aufbau sowie der User Experience

Der Website-Aufbau besteht aus Struktur des Inhalts, Seitenstruktur, Seitentypen und Wireframe.

Die User Experience (UX) umfasst alle Aspekte von look and feel sowie die Interaktion mit der Website, Usability und UX Writing. Der Customer Journey wird ausgearbeitet.

 

Design

In er Planungsphase Design sind Design-Prinzipien, Layout sowie Anforderungen zusammengefasst.

Bei den Design-Prinzipien fallen die Themen Responsive Design, Grafik, Branding, Motion Design zusammen.

Beim Layout die Themen Wireframe, Prototyp sowie Mockups

Die Anforderungen umfassen die Wünsche des Kunden.

Content

In der Planungsphase Content werden Inhalte erstellt sowie Komponenten definiert sowie SEO vorbereitet.

Inhalte erstellen, wie zusammenstellen und festlegen, aussortieren, übernehmen, neu erstellen und umschreiben und optimieren. Zu den Inhalten gehören Texte, Keywords, Bilder, Videos, Podcasts, Sounds.

Im Bereich der SEO wird überprüft und vorab optimiert.

Technik

In der Planungsphase Technik werden Software und Hardware festgelegt.

Der Bereich der Software umfasst die Wahl des Content-Management-System (CMS), was eines der wichtigsten Entscheide darstellt. Mit der Wahl des CMS werden wichtige Weichen hinsichtlich Funktionalität, Zukunftssicherheit, Wartbarkeit, Sicherheit und Erweiterbarkeit gestellt.

Dynamic-duo webdesign/-publishing arbeitet seit 2005 mit Joomla. Seit August 2021 ist Joomla 4.0 erhältlich. Joomla wurde in der Version 4.0 grundlegend überarbeiten, sowohl in der Architektur als auch in der Benutzeroberfläche. Mit Version 4.0 gehört Joomla wieder zu den besten Lösungen für ein CMS, nachdem es in den letzten Jahren gegenüber WordPress grosse Marktanteile verloren hat.

Die Planung Hardware umfasst die Wahl der Domain sowie die Wahl von Hosting und Server. Mit der Wahl eines performanten Servers können vorab Leistungsprobleme der Applikation verhindert werden.

 

Umsetzung

In die Phase der Umsetzung gehört die Programmierung sowie das SEO.

Die Programmierung besteht aus Umsetzung des Designs, Content einsetzen sowie Aufsetzen des CMS inkl. SSL-Verschlüsselung sowie Sicherstellung der Datenschutz-Konformität.

In der Umsetzungsphase wird beim SEO der Schwerpunkt auf das technische SEO gelegt, 301-Redirects, Linkstruktur, Titel, Metadescription sowie Ladezeit.

 

Tests

Das Testing gehört auch noch zur Phase der Umsetzung mit funktionalen Tests und projektspezifischen nicht-funktionalen Test.

Zu den funktionalen Tests gehören Unit-Tests einzelner Module, Integrationstests des gesamten Systems, Systemtests, Akzeptanztests und User Acceptance Tests (UAT).

Projektspezifische Tests resp. nicht-funktionale Tests sind Leistungstestes, Last- und Stresstests, Sicherheitstests, Kompatibilitätstests, Usability-Tests sowie der Google-Penalty Test.

 

Go-Live

Go-Live ist die erste Phase des operativen Betriebs in dem die Live-Schaltung der Website erfolgt.

Im Go-Live wird sichergestellt, dass im operativen auch alles so funktioniert wie auf dem Testserver und Qualitätssicherungsserver.

 

Betrieb und Wartung

Die Phase des operativen Betriebs umfasst den Auswertungen sowie Updates und Upgrades.

Auswertungen, wie Zielerreichung, Conversion-Rate-Optimierungen, Monitoring mittels Tracking Tools.

Updates und Upgrades umfassen Aktualisierungen, Optimierungen und fortlaufende Verbesserungen. 

4. Projektmanagement, Websitemanagement

Der Website-Relaunch ist als Projekt aufgegleist und beinhaltet ein Projektmanagement, welches wir gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln und umsetzen. Das Projektmanagement beinhaltet:

  • Teamzusammenstellung
  • Projektpläne mit Meilensteinen
  • Definition und Verteilung von Arbeitspakten
  • Risikoanalyse, Risikomanagement
  • Projektcontrolling

Nach erfolgreichem Go-Live und der ĂśberfĂĽhrung der Website in die operative Phase ist das Projektmanagement beendet und das Websitemanagement ĂĽbernimmt ab diesem Zeitpunkt die Website.

Der Abschluss des Website-Relaunch ist gleichzeitig der Anfang des Live-Betriebs. Ständiges anpassen und überarbeiten der Website ist wichtig für den Erfolg.

 

Quelle fĂĽr Webseite Relaunch

Kontaktieren Sie uns

und erfahren Sie mehr.

Ihr Anschrift
Ihre Angaben
Mitteilung

Von Montag bis Freitag, 9.00–17.00 Uhr

FĂĽr Sie da!

dynamic-duo
webdesign/-publishing
Alte Landstrasse 1
8707 Uetikon am See